Grafikdesigner zum Preflighting-Workflow

Markzware FlightCheck Neue Version! Klick hier um mehr zu erfahren

Grafikdesigner, Valentin Ocheda von OCHEDA Graphic Creatives, vor kurzem mit einem angerufen Preflighting Unterstützungsfrage. Bei der Unterstützung von ihm, Zware erfuhr von seinem großen Eifer für die Verwendung Flightcheck. Ocheda benutzt dies Patented Software zum Preflighting jeder QuarkXPress oder Adobe InDesign Job, den er produziert. Er ist spezialisiert auf CD-Cover, Inlays usw. für den Musik- und Unterhaltungssektor und nutzt sowohl QuarkXPress (das er bevorzugt) als auch intensiv Adobe InDesign. FlightCheck kann Preflight QuarkXPress, Adobe InDesign, Microsoft Publisher und viele andere Dateitypen. Sehen Sie sich dieses Markzware-Videointerview an, um mehr darüber zu erfahren Grafikdesign Workflow, Preflighting, PDF und DTP Layoutanwendungen:

Markzware interviewt Grafikdesigner zum Preflighting-Workflow

Dieser Grafikdesigner teilte einige Erkenntnisse und empfiehlt:

  • IMMER zuerst Preflighting, dann PDF erstellen
  • cPDF standardisieren druckbereit Dateien
  • Lieferung der geöffneten Datei und des PDF an Drucker

Also, wenn du es tust Seitenlayouts für Grafikdesign vielleicht Flightcheck kann dir auch helfen. Mehr sehen Drucklösungen auf der Zware Produkte Seite. Tun U Haben Sie etwas mit Markzware zu teilen? Hinterlasse unten einen Kommentar!

Grafikdesigner zum Preflighting-Workflow

Titel: Grafikdesigner zum Preflighting-Workflow
Veröffentlicht am: 26. September 2008
David Dilling

Ähnliche Artikel

In Verbindung bleiben!

ABONNIEREN
Menu