Markzware FlightCheck 7.5 Mac Ground Controls: Nicht-PDF-Bilder Inhalt

Markzware FlightCheck Neue Version! Klick hier um mehr zu erfahren

Zware's Flightcheck, der Patented Preflight-Lösung um zu überprüfen, Prepress Dateien für Kontrolle der Druckqualität,
hat Nicht-PDF Bodenkontrollen. Dazu gehören ein Inhalte Abschnitt unter Bilder. Diese Bilder Inhalt
Abschnitt bietet die folgenden Bodenkontrollen:

  • Bildskalierung
  • Bilddrehung
  • Bildverzerrung
  • H/V-Flip
  • Stile/Kontrast
  • Bilderfalle
  • Halbton-Bildschirm
  • Transferfunktion
  • Kanäle
  • Patterns
  • Schichten
  • ICC-Profil
  • PS-Farbverwaltung
  • Tintendichte zu hoch

Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie diese Preflight Funktionen können Ihnen helfen.

Markzware FlightCheck 7.5 Mac-Bodensteuerung:
Bilder Inhalt

Markzware FlightCheck 7 Mac Images Bodensteuerung erweitert
Bildskalierung – Wird ausgelöst, wenn ein Bild vergrößert oder verkleinert wurde.

Bilddrehung – Wird ausgelöst, wenn das Bild selbst gedreht wurde, der Container kann auch gedreht werden, aber diese Ground Control befasst sich ausschließlich mit dem Inhalt eines Bildcontainers.

Bildverzerrung – Wird ausgelöst, wenn auf das Bild selbst ein Schrägstellungswert angewendet wurde.

H/V-Flip – Wird ausgelöst, wenn ein Bild horizontal oder vertikal gespiegelt wurde.

Stile/Kontrast – Quark-zentrierte Bodenkontrolle, die anzeigt, ob ein Stil oder ein Kontrast auf ein Bild angewendet wurde (aus dem Stilmenü)

Bilderfalle – Wird ausgelöst, wenn ein Bildcontainer in Quark im Trap-Informationsfenster auf einen anderen Wert als Standard eingestellt wurde. Dies betrifft normalerweise Graustufenbilder.

Halbton-Bildschirm – Wird ausgelöst, wenn einem Bild Rasterwerte zugeordnet sind. Dies sind normalerweise festgelegte Winkel für die CMYK-Komponenten eines Farbbildes und diese Informationen können die tatsächlichen Pixeldaten in einem Bild ändern.

Transferfunktion – Wird ausgelöst, wenn eine Übertragungsfunktion auf ein Bild angewendet wurde. Übertragungsfunktionen werden in Photoshop beim Speichern in den Dateiformaten EPS, DCS1 und DCS2 angewendet. Typischerweise werden Übertragungsfunktionen verwendet, um die Tonwertzunahme bei der Druckmaschine zu kompensieren. Die Verwendung einer Übertragungsfunktion kann das normale Farbmanagementverfahren des Druckers stören und somit ein möglicher Grund sein, dessen Vorhandensein erkennen zu wollen.

Kanäle – Wird ausgelöst, wenn Bilder zusätzliche Kanäle enthalten. Diese Kanäle werden in Photoshop erstellt. Wenn zusätzliche Kanäle erkannt werden, sehen Sie im Bereich Bilder des Übersichtsfensters eine Zahl nach dem Farbmodus. CMYK1 bedeutet beispielsweise, dass das Bild ein CMYK-Bild mit einem zusätzlichen Kanal ist. RGB2 würde bedeuten, dass das Bild RGB ist und zwei zusätzliche Kanäle hat. EPS-Dateien, die aus Illustrator mit transparentem Hintergrund erstellt wurden, lösen ebenfalls diese Bodensteuerung aus, da die Transparenz von einem Alphakanal verarbeitet wird. Meldet keine zusätzlichen Kanäle in EPS-Dateien aus Photoshop, aber Berichte für TIFF- und PSD-Dateien.

Patterns – Wird ausgelöst, wenn eine Musterfüllung auf ein Objekt angewendet wurde. Dies wird nur bei Musterfüllungen aus Freehand ausgelöst und nicht bei Dateien aus Illustrator mit Mustern. Musterfüllungen beziehen sich auf Postscript-Musterfüllungen und können dazu führen, dass die RIP-Zeit für einen Job verlängert wird.

Schichten – Dies wird für Top-Level-Dokumente ausgelöst, die in Quark und InDesign erstellt wurden, sowie für TIFF-Bilder, die in Photoshop erstellt wurden und über Ebenen verfügen. EPS-Dateien mit Ebenen lösen diese Ground Control derzeit nicht aus

ICC-Profil – Dies wird ausgelöst, wenn einem Bild ein ICC-Profil zugeordnet ist. In FlightCheck Pro können Sie auf ein Bild doppelklicken und den Namen des ICC-Profils im Bilddetailfenster sehen. Bilder mit ICC-Profilen haben ein „*“ links neben dem Modus-Eintrag im Übersichtsfenster.

PS-Farbverwaltung – Dies wird ausgelöst, wenn ein EPS erstellt wurde und das Kontrollkästchen Postscript-Farbmanagement aktiviert wurde. Das Postscript-Farbmanagement ordnet den Farbraum der EPS-Dateien einem bestimmten Farbraum des Ausgabegeräts zu, was zu unerwünschten Ergebnissen führen kann, wenn diese EPS-Datei in ein anderes Dokument wie ein InDesign- oder Quark-Dokument mit eigenen Farbmanagement-Einstellungen eingefügt wird.

Tintendichte zu hoch – Wird ausgelöst, wenn die Summe der CMYK-Tintenwerte die für diese Ground Control (benutzerdefinierte Eingabe) angegebene Menge überschreitet. Damit diese Bodenkontrolle funktioniert, muss das Kontrollkästchen Tintendichten berechnen aktiviert sein. Dieses Kontrollkästchen befindet sich im Haupteinstellungsfenster von FlightCheck im Bereich Bilder.

Die folgenden Dateiformate werden von dieser Ground Control nicht unterstützt oder erkannt:

  • CMYK-EPS-Rasterbilder
  • Indiziertes CMYK in PDF-Dateien

Das Aktivieren von Tintendichten berechnen in den Voreinstellungen kann den Scanvorgang von FlightCheck erheblich verlangsamen. FlightCheck berechnet die Tintendichten, indem jedes Bild Pixel für Pixel gescannt wird. Wenn ein Pixel den für diese Bodenkontrolle festgelegten Wert überschreitet, wird das Bild als mit einer zu hohen Tintendichte gekennzeichnet. FlightCheck meldet nicht, wo sich das fehlerhafte Pixel befindet, sondern lediglich, dass mindestens ein Pixel in einem Bild den angegebenen Wert überschreitet. Hinweis: Dies funktioniert nur bei echten Rasterbildern in FlightCheck, hauptsächlich bei TIFF-Bildern.

Hier ist ein Video, das zeigt, wie FlightCheck kann Bild überprüfen Modi, BildauflösungUnd mehr:

FlightCheck warnt vor Bildskalierung/Rotation/Schieflage, H/V-Flip, Stilen/Kontrast,
Bildfalle, Halbtonraster, Übertragungsfunktion,
Kanäle, Muster,
Ebenen, ICC-Profil, PS-Farbverwaltung, Tintendichte und vieles mehr.

Für weitere Informationen über Zware's Prepress-Software zu Überprüfen Sie die digitalen Dateien für DruckqualitätFinden Sie in der Flightcheck
Für mehr Desktop Publishing (DTP) und Drucklösungenzu sehen, die Zware Produkte

Markzware FlightCheck 7.5 Mac Ground Controls: Nicht-PDF-Bilder Inhalt

Titel: Markzware FlightCheck 7.5 Mac Ground Controls: Nicht-PDF-Bilder Inhalt
Veröffentlicht am: 5. Februar 2015
Patty Talley

Strategischer Marketing Analyst bei Markzware

Ähnliche Artikel

In Verbindung bleiben!

ABONNIEREN
Menu